Notenbild Harmonie Leutesheim

Highlights der zurückliegenden Monate

Höhepunkt im abgeschlossenen Berichtsjahr war das Jubiläumskonzert im Rahmen des Musikfestes anlässlich der 40-jährigen Dirigententätigkeit Dieter Barans bei der Harmonie, berichteten die beiden Vorsitzenden Mario Hauß und Patrick Keck in ihrem Rückblick. Aber auch weitere öffentliche Auftritte wurden beleuchtet: So reiste die "Harmonie" im November zum befreundeten Musikverein Kißlegg ins Allgäu, um deren Jubiläumsdoppelkonzert mitzugestalten, wirkte musikalisch aber auch bei drei Hochzeiten und weiteren Auftritten bei den befreundeten örtlichen Vereinen mit. Das Jahreskonzert fand im Januar 2017 als Doppelkonzert gemeinsam mit dem Musikverein Seelbach statt.

Unter den aktuell 201 Mitgliedern sind derzeit 52 aktiv dabei. Darunter konnten bei der Versammlung acht Musiker geehrt werden, die bei maximal zwei der insgesamt 49 Proben gefehlt haben. Erfreut zeigte man sich auch, dass der Verein im Laufe des Berichtsjahres insgesamt vier Nachwuchsmusiker ins große Orchester integrieren konnte. Jochen Hummel als Sprecher des Jugendausschusses berichtete von den Freuden und Problemen innerhalb der Jugendausbildung und verdeutlichte die Höhe der finanziellen Mittel, die ein Verein heutzutage für eine gute Nachwuchsausbildung bereitstellen müsse.

Kassierer Volker Wirth berichtete von einem leichten Minus im Berichtsjahr, welches auf die Anschaffung einer neuen Übertragungsanlage sowie auf Instrumentenkäufe zurückzuführen ist. Nach der einstimmigen Entlastung von Kassierer und Gesamtvorstandschaft wurden bei den anschließenden Wahlen die beiden ersten Vorsitzenden Patrick Keck und Mario Hauß wie auch der erste Kassierer Volker Wirth und sein Stellvertreter Frank Ziegler wiedergewählt. Jürgen Zeller, Claus Schmager, Rainer Wörner, Tanja Ziegler, Jochen Hummel und Marc Hummel wurden erneut in den Beisitz gewählt. Neu hinzu kamen Denis Gerhardt, Manuel Krauß und Michael Blechinger, welcher gleichzeitig die Funktion des Orchestermanagers von Jürgen Zeller übernahm.
Nach insgesamt 35 Jahren und auf eigenen Wunsch verabschiedete sich Ottmar Schneider aus der Vorstandschaft. Er war u.a. von 1995 bis 2011 zweiter Vorsitzender des Vereins. Ebenfalls wurde Martin Karch, von 2008 bis 2013 Vorsitzender des Musikvereins und zuletzt im Förderverein noch als Beisitzer aktiv, aus der Vorstandschaft verabschiedet. Mario Hauß würdigte beide am Ende der diesjährigen Hauptversammlung für ihren langjährigen Einsatz zum Wohle des Vereins mit einem Präsent.

Neuwahlen beim Förderverein

Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins fand kurz zuvor an gleicher Stelle statt. Vorsitzender Stephan Hummel berichtete von den Veranstaltungen und Aktivitäten des Vereines, welcher u.a. das Wiedekopf-Fest und den Programmabend am Fasnacht-Samstag ausrichtet. Bei den Neuwahlen wurden Stephan Hummel als erster Vorsitzender und Jelina Schulz als seine Stellvertreterin im Amt bestätigt. Kassiererin Doris Fuchs-Scholz sowie Schriftführer Patrick Keck wurden ebenso wiedergewählt wie Beisitzer Thorsten Hummel. Neu in den Beisitz gewählt wurde Gloria Wirth.